Marie Cool Fabio Balducci. Dai campi all’elica

 — 

In dieser Ausstellung präsentieren Marie Cool Fabio Balducci neue Arbeiten.

Marie Cool Fabio Balducci verzichten auf ihre Individualitäten, ohne sie ganz zu verbergen, wie sie sich auch stets nur mit einer Stimme ausdrücken. Sie geben einer Reflexion Gestalt in Form von Installationen oder Aktionen mithilfe von Objekten, Objektfragmenten, Materialien und/oder physikalischen Phänomenen. Ihr Werk beschäftigt sich mit Machtfragen, Herrschaftsverhältnissen, der Marginalisierung von Individuen oder Objekten innerhalb der Gesellschaft, den Funktionsweisen der Wirtschaft oder der Illusion der Demokratie.

Ausstellungskuratorin: Laurence Schmidlin

Credits und Bildunterschrift:
Marie Cool Fabio Balducci, "From Fields to Propeller", 2022 © the artists

Publikation

Marie Cool Fabio Balducci

Laurence Schmidlin (Hrsg.), mit einer Einführung von Laurence Schmidlin und Essays von Cornelia H. Butler, Pierre Bal-Blanc und Adam Szymczyk. Lausanne, Musée cantonal des Beaux-Arts / Genf, JRP Editions, 2022, fr./engl., 168 S.

CHF 32.- / Euros 30.-